Events

2019

Upcoming | Archive: 2019 2018 2017 2016
  • Mon
    25
    Mar
    2019

    Workshop: Usability-Testing für Softwarewerkzeuge in den Digital Humanities am Beispiel von Bildrepositorien im Rahmen der DHd 2019

    14:00-17:30 Uhr

    Musiksaal | Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

    Kennen Sie diese Erfahrung? Bei der Suche in einem Bildrepositorium rücken die gesuchten Inhalte erst einmal in den Hintergrund, da sich die Auseinandersetzung mit den Funktionsweisen der Webanwendung als erste, oftmals zeitraubende Hürde erweist.

    Usability-Testing ist eine Methode, um die Gebrauchstauglichkeit von bereits fertigen oder sich in der Entwicklung befindlichen Anwendungen zu messen. Methoden der nutzerzentrierten Evaluierung interaktiver Softwarelösungen können die Umsetzung digitaler Arbeitstechniken in den Geisteswissenschaften wesentlich unterstützen. Dabei spielen Usability und User Experience (UX) eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von Webanwendungen und Softwaretools und deren Zugänglichkeit. Webanwendungen können durch die Evaluation von Nutzergruppen besser auf deren Bedürfnisse angepasst werden und bei der zielgruppengerechten Optimierung zu einem qualitativen Fortschritt in der Anwendbarkeit digitaler Repositorien verhelfen.

    Schwerpunkte des Workshops sind:

    • Teilnehmer lernen grundlegende UX-Techniken kennen und anzuwenden.
    • Diese werden anhand des Prototyps der Nachwuchsforschergruppe HistStadt4D erprobt und vertiefend erlernt.
    • Usability-Schwachstellen können durch eine simulierte Usability-Testing Situation durch Teilnehmer erkannt und erlernte Methoden in einen Anwendungskontext gestellt werden.


    Durchführende:

    Leyla Dewitz, Cindy Kröber, Florian Niebling, Sander Münster, Jonas Bruschke, Heike Messemer, Ferdinand Maiwald, Marcus Breitenstein

    Links:

    Zur Konferenz: https://dhd2019.org
    Zur Ankündigung: https://dhd2019.org/programm/mo/1400-1530/workshop-165/