Informationell-technischer Komplex

Der informationell-technische Komplex behandelt eine bedarfsgerechte Informationsmodellierung und deren technische Umsetzung am Beispiel der Deutschen Fotothek. Dazu gehören Aspekte einer Prozessierung und Verknüpfung von historischen Medien- und Wissensbeständen unter Einbeziehung von Ort und Zeit zu einer virtuellen Forschungsumgebung sowie die Untersuchung und Entwicklung von Visualisierungs- und Informationszugängen sowohl mittels 4D-Browser als auch als ortsbezogene Augmented Reality.